Informationen für Eltern und Schüler

Bad Freienwalde, 17.05.2022

Sehr geehrte Eltern,

wie bereits informiert, führen wir in der Woche vom 23.05. – 25.05.2022 im Rahmen des Unterrichts ein Bienenprojekt durch.

In dieser Woche werden alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule in verschiedenen Projektgruppen (Wanderungen zu Bienenwiesen, Fahrten zu Imkern, Bauen von Insektenhotels, Anlegen von Bienenwiesen …) lernen.

Die Informationen, in welcher Gruppe Ihr Kind arbeitet, was mitzubringen ist und wer für diese Tage der zuständige Lehrer ist, erhält jedes Kind bis zum Freitag dieser Woche.

Jeder Projekttag startet um 7.40 Uhr und endet für alle Schülerinnen und Schüler um 12.00 Uhr.

Die Möglichkeit einer anschließenden Notbetreuung besteht weiterhin.

Am 25.05.2022 ab 16.00 Uhr werden wir unsere Arbeitsergebnisse zu unserem Elternfest auf dem Schulgelände präsentieren. Zu diesem lade ich Sie ganz herzlich ein.

Um die Verpflegung planen zu können, bitte ich Sie, Ihre voraussichtliche Teilnahme beim Klassenleiter anzumelden.

Denken Sie bitte daran, dass am 26.05. ein Feiertag und am 27.05. ein variabler Ferientag ist und somit kein Unterricht stattfindet.

Drücken Sie uns die Daumen, dass uns das Wetter nicht im Stich lässt!

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Schulleiterin

Bad Freienwalde, 30.03.2022

Sehr geehrte Eltern,

heute erreichte uns das fünfzehnte Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/22.

Ich möchte Sie kurz über die wesentlichen Inhalte informieren.

Ab Montag, dem 04.04.2022 entfallen alle Abstandsregeln.

Außerdem entfällt im Innen- und Außenbereich der Schule für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, sonstiges Schulpersonal und Besucher die Pflicht zum Tragen einer Maske. Freiwillig darf man diese natürlich weiterhin tragen.

Im Öffentlichen Personennahverkehr bzw. im Schülerverkehr ist das Tragen einer medizinischen Maske für Schülerinnen und Schüler bis zum vollendeten 14. Lebensjahr vorgeschrieben.

Unser aktuelles Testkonzept – mit den vorgeschriebenen Testungen am Montag, Mittwoch und Freitag – gilt bis zum 29.04.2022.

Schülerinnen und Schüler, die in den Osterferien einen Hort besuchen, erhalten von der Schule drei Tests pro Ferienwoche. Bei Bedarf setzen Sie sich bitte mit dem Klassenleiter Ihres Kindes in Verbindung.

 Ab Montag, dem 02.05.2022 entfällt die Testpflicht ersatzlos!

Im Moment befinden sich noch 12 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Quarantäne, da sie positiv auf Covid 19 getestet wurden. Möge die Entwicklung des Infektionsgeschehens in den nächsten Tagen und Wochen weiter rückläufig sein, so dass wir uns über diese Festlegungen freuen und Schule wieder als sicheren Ort erleben können. 

Für Fragen stehe ich Ihnen natürlich zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Schulleiterin

 

Im Anhang finden Sie noch ein Informationsschreiben zu Ferienzuschüssen für Familien mit geringem Einkommen. Vielleicht ist das ja ein interessantes Angebot für die eine oder andere Familie. 

Bad Freienwalde, 02.03.2022

Sehr geehrte Eltern,

im Moment befinden sich 28 Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Quarantäne, da sie positiv auf Covid 19 getestet wurden.

Wir bemühen uns, das Infektionsgeschehen im Zaum zu halten.

Aus diesem Grund bitte ich Sie, falls Ihr Kind Kontaktperson ist, dieses weiterhin 5 Tage zu Hause zu betreuen und anschließend mit einem zertifizierten Antigen-Schnelltest diese „Quarantäne“ zu beenden.

Ebenso der Appell an Geimpfte und Genesene sich regelmäßig zu testen bzw. als Kontaktperson ebenso zu Hause zu bleiben. Es gibt viele Fälle einer Zweitinfektion bzw. einer Infektion trotz Impfung!

Gestern erreichte uns das dreizehnte Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/22.

Ich möchte Sie kurz über die wesentlichen Inhalte informieren.

Im Innenbereich der Schule tragen weiterhin alle eine medizinische Maske.

Besucher tragen im Innen- und Außenbereich eine medizinische Maske.

Ab Montag, dem 07.03.2022 testen sich die Schülerinnen und Schüler nur noch dreimal in einer Schulwoche (Montag, Mittwoch und Freitag).

Außerdem gilt ab Montag, dem 07.03.2022 für alle Schülerinnen und Schüler wieder die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Für Fragen stehe ich Ihnen natürlich zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Schulleiterin

Bad Freienwalde, d. 16.02.2022

Sehr geehrte Eltern,

da die Infektionszahlen im Moment leicht rückläufig sind, planen wir am 28.02.2022 unsere Ganztagsbetreuung wieder aufzunehmen. Aufgrund der aktuellen Situation können wir nur ein reduziertes Angebot unterbreiten! Das bedeutet leider auch, dass nicht für jedes Kind die Teilnahme an einem Angebot realisierbar sein wird!

Als Anlage finden Sie die Übersicht über alle Angebote nach dem Unterricht.

Bitte wählen Sie mit Ihrem Kind die gewünschten Betreuungen, Hausaufgabenzeiten und Arbeitsgemeinschaften aus und kreuzen diese an.

Die Klassen 5 und 6 müssen sich für eine Neigungsdifferenzierung – mit (ND) gekennzeichnetes Angebot – entscheiden (31. Unterrichtsstunde = Pflichtstunde).

Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die verbindliche Anmeldung Ihres Kindes.

Bitte denken Sie daran, dass jedes Fehlen beim AG-Leiter bzw. im Schulsekretariat zu entschuldigen ist!

Informieren Sie die Schule ebenfalls, wenn Betreuungs- und Hausaufgabenzeiten einmal nicht genutzt werden sollen.

Bitte geben Sie die AG – Anmeldung bis zum 23.02.2022 in der Schule ab!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Schulleiterin

Bad Freienwalde, 16.02.2022

Sehr geehrte Eltern,

der Deutsche Wetterdienst (DWD) gibt eine Sturmwarnung/Unwetter für den morgigen Tag heraus.

Da die Entwicklung der Sturmsituation in Brandenburg nicht absehbar ist und die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler oberste Priorität hat, wird die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler für Donnerstag, 17. Februar 2022 ausgesetzt.

Das Fernbleiben gilt in diesem Fall grundsätzlich als entschuldigt.

Die Lehrkräfte und das sonstige pädagogische Personal erscheinen zum Dienst. Den eintreffenden Schülerinnen und Schülern wird der Aufenthalt in der Schule gewährt und sie werden bis zum regulären Unterrichtsschluss von uns betreut.

Mögen wir von einem großen Unwetter verschont bleiben!!!

 

Herzliche Grüße und einen ruhigen Abend

B. Schellhase

Bad Freienwalde, 10.02.2022

Sehr geehrte Eltern,

wie bereits im letzten Elternbrief informiert, testen wir ab dem 14.02.2022 täglich.

Aufgrund der hohen und immer noch steigenden Infektionszahlen (Stand Grundschule „Th. Fontane“: 10.02.22: 35 SuS in Quarantäne, 24 positiv getestete SuS und 4 Lehrkräfte) werden ab Montag die SuS verpflichtet, für jeden Unterrichtstag einen tagesaktuellen Testnachweis vorzulegen.

Darüber hinaus wird an alle SuS sowie an alle Beschäftigten in den Schulen, also auch an Geimpfte und Genesene appelliert, sich ebenfalls fünfmal pro Woche zu testen.

In der Hoffnung nun endlich die Spitze des Eisberges erreicht zu haben, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

 

B: Schellhase

Bad Freienwalde, 27.01.2022

Sehr geehrte Eltern,

das 1. Schulhalbjahr ist fast geschafft, wir nutzen die Ferienwoche, um wieder Kraft zu tanken und dann optimistisch in das 2. Halbjahr zu starten.

Am morgigen Tag unterrichten wir die 1. und 2. Unterrichtsstunde nach Plan, in der 3. Stunde wird der Klassenleiter Belehrungen etc. vornehmen und in der 4. Stunde erhalten die SuS ihre Zeugnisse.

Der Unterricht endet für alle Klasse um 11.40 Uhr.

Leider steigen die Infektionszahlen auch an unserer Schule wieder langsam an. Momentan haben wir 13 positiv getestete SuS und 1 Lehrkraft.

Heute wurden wieder 5 Tests ausgeteilt. Diese reichen bis zum 14.02.2022. Testungen erfolgen am 28.01., 07.02., 09.02., 11.02. und 14.02.2022. Ab dem 14.02.2022 ist dann eine tägliche Testung geplant.

Den offiziellen Elternbrief des Ministeriums finden Sie im Anhang.

SuS, die in den Winterferien den Hort besuchen, erhielten zusätzliche Tests.   

Aufgrund der Entwicklung des Infektionsgeschehens kann zunächst weiterhin das Fernbleiben vom Unterricht für die SuS der Jahrgangsstufen 1 bis 5 durch eine schriftliche Erklärung ihrer Sorgeberechtigten erklärt werden.

Für die SuS der Jahrgangsstufe 6 gilt Präsenzpflicht.

Die Erklärung ist mindestens für eine Schulwoche abzugeben.

Arbeitsaufträge werden weiterhin am Anfang der Woche von den Lehrern in der weBBcloud hinterlegt und können mit dem Passwort TF123456 hier abgerufen werden.

Zum 2. Schulhalbjahr mussten wir einige Stundenpläne geringfügig ändern. Die betroffenen Klassen wurden informiert.

Die Ganztagsbetreuung bleibt weiterhin ausgesetzt.

Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

All denen, die sich auf eine Urlaubswoche freuen können, gute Erholung! …und all den anderen zumindest eine stressfreie Woche.

Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 17.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

nun gab es doch noch einmal Post aus dem Ministerium, über die ich Sie kurz informieren möchte.

Bis zum 11. Januar 2022 können die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 5 weiterhin aufgrund einer schriftlichen Erklärung ihrer Sorgeberechtigten dem Präsenzunterricht fernbleiben.

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 gilt Präsenzpflicht.

 Die Erklärung ist mindestens für eine Schulwoche abzugeben.

Arbeitsaufträge werden am Anfang der Woche von den Lehrern in der weBBcloud hinterlegt und können mit dem Passwort TF123456 hier abgerufen werden.

Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 14.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte heute die Gelegenheit nutzen, mich ganz herzlich bei Ihnen zu bedanken. Nur durch Ihre Unterstützung war es uns möglich, den rasanten Anstieg der Infektionszahlen aufzuhalten.

Wir haben immer noch eine infizierte Lehrkraft und 36 Schülerinnen und Schüler, die sich in Quarantäne befinden. Mittlerweile wurden 22 Schülerinnen und Schüler unserer Schule positiv auf Covid 19 getestet, 12 warten nach einem positiven Selbsttest noch auf das Ergebnis des PCR-Tests.

Ich hoffe, dass sich nach den Weihnachtsferien die Lage wieder etwas entspannt und wir zu einem geregelteren Schulbetrieb zurückkehren können. Um ein Vermischen von Lerngruppen weitestgehend auszuschließen, haben wir uns jedoch entschieden, im Januar weiterhin die Hausaufgabenbetreuung und die Ganztagsangebote auszusetzen.

Am 17.12.2021 endet der Unterricht für die Klassen 1 – 3 um 11.40 Uhr und für die Klassen 4 – 6 um 12.35 Uhr.

Für die Klasse 4b endet der Unterricht regulär um 11.40 Uhr.  

Heute wurden allen Schülerinnen und Schüler neue Selbsttests ausgehändigt. Für die Ferien werden diesmal keine Tests zur Verfügung gestellt.

Alle Schülerinnen und Schüler testen sich dann wieder zum 3.01.2022.  

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, allen Erkrankten gute Besserung und uns allen dann ein glückliches neues Jahr.

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 13.12.2021

Aktuelle Informationen zur

Schulanmeldung zum Schuljahr 2022/23

Sehr geehrte Eltern,

auch in diesem Jahr kann das Kennenlernen und Anmelden der Schulanfänger nicht wie gewohnt und geplant stattfinden.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen – auch an unserer Schule – haben wir uns entschieden, den „Tag der offenen Tür“ am 7. Januar 2022 ausfallen zu lassen.

Wir stellen unsere Schule auf unserer Homepage vor und für Eltern, die sich bezüglich der Schulwahl noch unsicher sind gibt es die Möglichkeit, individuelle Besichtigungstermine zu vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an!

Die Anmeldungen für die Schulanfänger zum Schuljahr 2022/23 finden vom 11. – 13. Januar 2022 statt.

Aufgrund der momentanen Situation bitten wir Sie, telefonisch (03344/2895) einen Anmeldetermin zu vereinbaren.

Bitte beachten Sie, dass auch wir den Test-, Impf- oder Genesungsnachweis kontrollieren müssen!  

Bringen Sie dazu

  • die vollständig ausgefüllten Anmeldeunterlagen (Diese stellten wir den Kindergärten zur Verfügung. Sie finden sie aber auch im Anhang.),
  • Ihr Kind,
  • die Sprachstandsfeststellung Ihres Kindes aus der Kita sowie
  • die Geburtsurkunde mit.

Ich bitte um Ihr Verständnis und würde mich freuen, Sie und Ihr Kind im Januar 2022 in unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben aber erst einmal ein gemütliches Weihnachtsfest. Bleiben Sie gesund!

Möge das nächste Jahr wieder etwas mehr Normalität in unser Leben bringen!

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 07.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

leider spitzt sich die Lage an unserer Schule zu. Im Moment befinden sich 32 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne, 13 Schülerinnen und Schüler und 2 Lehrkräfte unserer Schule wurden positiv auf Covid 19 getestet, 13 warten nach einem positiven Selbsttest auf das Ergebnis des PCR-Tests. Zusätzlich fehlen noch drei weitere Lehrkräfte.

Da für die Jahrgangsstufen 1 – 5 die Präsenzpflicht ausgesetzt wurde, bitte ich Sie dringend zu prüfen, inwiefern Ihr Kind zuhause betreut werden kann.

Arbeitsaufträge werden von den Klassenlehrern in der weBBcloud hinterlegt und können mit dem Passwort TF123456 hier abgerufen werden.

Ich habe heute Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufgenommen, um abzuklären, ob unsere Maßnahmen korrekt und ausreichend sind. Dies wurde bestätigt und man wies noch einmal darauf hin, dass keine Schülerinnen und Schüler mehr vorsorglich in Quarantäne geschickt werden. Meine einzige Möglichkeit ist, an Sie zu appellieren, Ihre Kinder zu Hause zu lassen.

Jedes Kind, das im Moment nicht in der Schule ist, kann sich nicht anstecken!!!

Im Elternbrief vom 26.11.2021 habe ich Sie darüber informiert, dass die Weihnachtsferien bereits am Montag, dem 20.Dezember 2021 beginnen.

Im Brief des Ministeriums wurde darauf hingewiesen, dass ein Betreuungsangebot für die drei vorgezogenen Ferientage geprüft wird.

Nun müssen wir bis zum 10.12.2021 erfassen, welche Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein Betreuungsangebot unbedingt benötigen, um dann Betreuungspersonal zu akquirieren.

Im Zuge dieser Bedarfsabfrage bitte ich Sie im Auftrag des Ministeriums, Ihre Kinder möglichst zu Hause zu lassen und das Betreuungsangebot nur in Anspruch zu nehmen, wenn es unbedingt erforderlich ist und eine Betreuung nicht anders gewährleistet werden kann (siehe Achtes Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/22).

 Das Betreuungsangebot umfasst maximal die Unterrichtszeit der besuchten Jahrgangsstufe für den jeweiligen Schultag.

Bitte füllen Sie bis zum Freitag, dem 10.12.2021 das Formular der Anlage aus und lassen es uns zukommen!

 Bitte achten Sie weiterhin auf die regelmäßigen Testungen und das Tragen der Maske.

Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Herzliche Grüße

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 03.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

ich muss Sie leider darüber informieren, dass zum jetzigen Zeitpunkt 11 Schülerinnen und Schüler und 2 Lehrkräfte unserer Schule positiv auf Covid 19 getestet wurden.

Weitere 5 warten nach einem positiven Selbsttest nun auf das Ergebnis des PCR-Tests.

Da für die Jahrgangsstufen 1 – 5 die Präsenzpflicht ausgesetzt wurde, bitte ich Sie zu prüfen, inwiefern Ihr Kind Zuhause betreut werden kann.

Arbeitsaufträge werden von den Klassenlehrern in der weBBcloud hinterlegt und können mit dem Passwort TF123456 hier abgerufen werden.

Denken Sie daran, dass ab dem 6.12.2021 die Hausaufgabenbetreuung und die Ganztagsangebote entfallen. In der jetzigen Situation kann ich im Nachmittagsbereich nicht mehr für die absolute Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler sorgen. Das Vermischen von Schülergruppen ist hier einfach nicht vermeidbar.

Die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen bleiben weiterhin die regelmäßigen Testungen und das Tragen der Maske.

Bitte achten Sie bei Ihrem Kind auf eventuell auftretende Symptome wie Fieber, trockenen Husten, Atembeschwerden, zeitweiligen Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn.

Verfallen Sie nicht in Panik! Es gilt jedoch, sehr sensibel mit diesem Thema umzugehen, um eine Verbreitung zu verhindern!

Für weitere Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Schulleiterin

Bad Freienwalde, 02.12.2021

Sehr geehrte Eltern,

ohne in Panik zu verfallen, holen nun auch uns die aktuellen Entwicklungen ein.

Wir haben im Moment vier positiv auf Corona getestete Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräfte. Weitere Schülerinnen und Schüler haben sich im Selbsttest positiv getestet, eine Bestätigung durch einen PCR-Test steht noch aus.

Die Eltern der betroffenen Klassen wurden informiert und noch einmal auf die Möglichkeit des Fernbleibens vom Unterricht durch das Aussetzen der Präsenzpflicht hingewiesen, um so vielleicht die Infektionsketten zu unterbrechen. Wann das Gesundheitsamt Entscheidungen trifft, bleibt abzuwarten.

Ab heute werden alle Klassen nur noch im eigenen Klassenraum unterrichtet.

Ab dem 6.12.2021 entfallen die Hausaufgabenbetreuung und die Ganztagsangebote. In der jetzigen Situation kann ich im Nachmittagsbereich nicht mehr für die absolute Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler sorgen. Das Vermischen von Schülergruppen ist hier einfach nicht vermeidbar.

Die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen bleiben weiterhin die regelmäßigen Testungen und das Tragen der Maske.

Ich bitte um Ihr Verständnis und hoffe, dass wir einen großflächigen Ausbruch verhindern können.

Den betroffenen Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften wünsche ich alles Gute!!!

 

B. Schellhase

Schulleiterin 

Bad Freienwalde, 26.11.2021

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicher bereits aus der Presse erfahren haben (Eine offizielle Information an die Schulen gab es erst gestern Nachmittag!), ergeben sich aus der aktuellen 2.SARS-CoV-2-EindV für die Organisation von Schule und Unterricht einige Veränderungen. Den aktuellen Elternbrief des Ministeriums finden Sie im Anhang.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 5 können aufgrund einer schriftlichen Erklärung ihrer Sorgeberechtigten dem Präsenzunterricht fernbleiben.

Da unsere Schule bisher nur sehr wenige positiv auf Corona getestete Einzelfälle zu verzeichnen hat und wir versuchen, hier einen sicheren Ort für Ihre Kinder zu schaffen, möchte ich Sie, auch im Namen meines Kollegiums bitten, Ihren Kindern solange wie möglich die Teilnahme am Präsenzunterricht zu ermöglichen. Wir wissen nicht, wie sich das Infektionsgeschehen weiterentwickelt, aber es ist jeder Tag wichtig, an dem Ihr Kind in der Schule lernen kann!!!

Über aktuelle Entwicklungen an unserer Schule halte ich Sie natürlich auf dem Laufenden.

Die Weihnachtsferien beginnen am Montag, dem 20. Dezember 2021 und enden am Freitag, dem 31.12.2021.

Wir testen weiterhin am Montag, Mittwoch und Freitag.

Die Schülerinnen und Schüler tragen die medizinische Maske in den Innenbereichen der Schule, außer während des Schulsports sowie außer beim Singen und beim Spielen von Blasinstrumenten. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind diese dabei hat!

Ich wünsche Ihnen ein schönes 1. Adventswochenende und verbleibe

mit freundlichen Grüßen.

 

B. Schellhase

Schulleiterin

Bad Freienwalde, 15.11.2021

Sehr geehrte Eltern,

bezugnehmend auf meinen Elternbrief von letzter Woche, möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken – am heutigen Montag waren alle Schülerinnen und Schüler getestet und nur wenige hatten keine Maske dabei.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aber die persönlichen Eltern – Lehrer – Kontakte ab sofort aufgrund der angespannten Lage auf das Notwendigste beschränken müssen. Ist ein Treffen unerlässlich, melden Sie sich vorher im Sekretariat, schreiben sich in unsere Besucherliste ein und weisen Ihre Impfung, Genesung oder eine aktuelle Testung eines Testzentrums nach.

Wie bereits informiert, erhöht sich die Testfrequenz in den Schulen von zwei auf drei Tests pro Schulwoche.

Wir testen also am Montag, Mittwoch und Freitag.

Die Schülerinnen und Schüler tragen die medizinische Maske in den Innenbereichen der Schule, außer während des Schulsports sowie außer beim Singen und beim Spielen von Blasinstrumenten. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind diese dabei hat!

Nun noch eine wichtige Information zur geplanten Theaterfahrt nach Schwedt. Schweren Herzens haben wir diese heute abgesagt. Die Klassenlehrer werden zeitnah die gezahlten Gelder zurückerstatten. 

Bitte haben Sie Verständnis für diese Entscheidung, wir wollen die momentan relativ sichere Situation keineswegs gefährden.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 11.11.2021

Sehr geehrte Eltern,

ich muss mich heute mit diesem Elternbrief an Sie wenden, da sich die Corona-Infektionslage in unserem Land drastisch zuspitzt.

Auch wenn unsere Schule von diesen Entwicklungen bisher verschont wurde, schaue ich natürlich besorgt auf andere Schulen, an denen ganze Klassen in Quarantäne sind.

In diesem Schuljahr hatten wir bislang zwei positiv auf Covid 19 getestete Schülerinnen und Schüler. Die Eltern der betroffenen Klassen wurden von mir schriftlich informiert. Das Gesundheitsamt legte einige wenige Mitschüler fest, die in Quarantäne mussten. Zwei Schülerinnen und Schüler wurden in den Herbstferien positiv getestet.

Ich hoffe natürlich, dass wir weiterhin von negativen Entwicklungen verschont bleiben!!!

Das Land hat sich zu Eckpunkten zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Umgangsverordnung bezüglich des Schul- und Unterrichtsbetriebes verständigt und verstärkt die bisherigen Schutzmaßnahmen für den Schulbereich.

Die Testfrequenz des Testkonzepts Schule wird ab Montag, dem 15. November 2021, von zwei auf drei Tests pro Schulwoche erhöht. Wir testen also ab der nächsten Woche am Montag, Mittwoch und Freitag.

Des Weiteren wird ab dem 15. November 2021 auch für die Jahrgangsstufen 1 – 6 das Tragen einer medizinischen Maske wiedereingeführt. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind diese am Montag dabei hat!

Sofern es zu weiteren Schutzmaßnahmen kommt, informiere ich Sie natürlich umgehend.

Nun noch kurz eine ganz schulinterne Information.

Vielleicht hat Ihnen Ihr Kind von den aktuellen Nutzungsbestimmungen der Toiletten im Haupthaus berichtet.  

Aufgrund einer Häufung von Vorfällen, wie der absichtlichen Beschmutzung der Toilettenräume, dem Verstopfen von Wasch- und Toilettenbecken mit Toilettenpapier, der nicht sachgemäßen Benutzung von Wasch-, Toiletten- und Urinalbecken und dem gezielten Überfluten der Räumlichkeiten – trotz wiederholter Belehrungen aller Schülerinnen und Schüler – habe ich am 9.11.2021 festgelegt, die Räume während des Unterrichts abzuschließen und nur im Ausnahmefall eine Nutzung zu ermöglichen.

Da es nach einer Belehrung und Unterweisung aller Schülerinnen und Schüler bereits am 10.11.2021 zu einem erneuten Vorfall in der 1. Pause kam, werden die Toiletten ab sofort von der 1. – 6. Stunde verschlossen und nur von 9.30 – 10.00 Uhr geöffnet. Wer zwischendurch die Toilette benutzen möchte, meldet sich im Sekretariat, schreibt sich in eine Liste ein und bekommt den Schlüssel.

Bitte sprechen auch Sie noch einmal mit Ihrem Kind, sodass wir möglichst zeitnah zu einer normalen Nutzung zurückkehren können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 19.09.2021

Sehr geehrte Eltern,

die ersten Schulwochen liegen hinter uns und spätestens mit der Abschaffung der Maskenpflicht für unsere Schülerinnen und Schüler kehrte auch wieder ein bisschen Normalität ein.

Die Selbsttestungen laufen weiter.

Am Montag funktioniert es sehr gut.

Große Probleme gibt es im Moment am Mittwoch. Viele Kinder haben die Unterschrift auf dem Nachweisbogen nicht oder sind gar nicht getestet. Selbst wenn Sie die Erlaubnis zur Testung in der Schule gegeben haben, fehlt uns hier das Personal. Der Unterrichtsbeginn wird dadurch erheblich gestört. Achten Sie bitte darauf, dass auch zum Mittwoch die Testungen verantwortungsvoll durchgeführt werden.

Wie auf den Elternversammlungen ausführlich besprochen, haben Besucher weiterhin nur Zutritt zur Schule einschließlich der Außenanlagen mit Testnachweis bzw. einem Nachweis über eine Impfung oder Genesung. Ausnahmen stellen ein kurzer Aufenthalt der Personen, die Schülerinnen und Schüler in die Schule bringen oder abholen sowie ein Besuch außerhalb des regulären Schulbetriebs dar.

Eltern, die an der Schulkonferenz am 20.09.2021 oder an der Fördervereinsmitgliederversammlung am 6.10.2021 teilnehmen wollen, müssen einen Test-, Impf- oder Genesen-Nachweis vorweisen.

Die Lernausgangslagen der Schülerinnen und Schüler wurden analysiert. Auf dieser Grundlage wurden Lern- und Förderpläne erstellt, die in persönlichen Gesprächen mit Ihnen erläutert werden.

Der Ganztagsbetrieb ist angelaufen. Hier installierten wir ab Klasse 2 Förderangebote für Deutsch, Englisch und Mathematik, um den Schülerinnen und Schülern zusätzlich zum regulären Unterricht die Möglichkeit zu geben, Lerndefizite aufzuarbeiten. Leider hielt sich die Resonanz auf diese Angebote sehr in Grenzen.

Auf unserer Elternkonferenz am 13.09.2021 wählten die von Ihnen gewählten Elternsprecher Frau Hauche (Elternsprecherin der Klasse 4b) zur Elternsprecherin der Schule. Ihre Stellvertreter sind Frau Naujoks (Elternsprecher Klasse 2b), Frau Quasdorf (Elternsprecher Klasse 4a, 6b) und Frau Marzini (Elternsprecher Klasse 5b).

Wenn Sie Fragen, Sorgen und Probleme haben, können Sie sich natürlich auch an diese gewählten Elternvertreter wenden.

Aufgrund der aktuellen Umgangsverordnung veröffentlichte das Ministerium einen Elternbrief, den Sie im Anhang finden. Wichtigste Neuerung ist eigentlich der Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Selbsttests für die Herbstferien.

Nun wünsche ich uns einen guten Start in die neue Woche und hoffe weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

   

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 24.08.2021

Sehr geehrte Eltern,

zwei Wochen Regelbetrieb liegen hinter uns.

Alle Kinder sind gut angekommen.

Seit gestern können sie nun sogar wieder ohne Maske am Unterricht teilnehmen.

Beachten Sie aber bitte, dass sich diese Regelung nur auf Grundschulen und nur auf unsere Kinder bezieht.

SuS, die zum Musikunterricht ins Gymnasium gehen, müssen ihre medizinische Maske im Schulgebäude tragen. Lehrkräfte, Eltern und Besucher müssen sie tragen und wenn Ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommt, ist das Tragen der Maske ebenfalls Vorschrift.

Eine kurze Zusammenfassung der aktuellen Hygienevorgaben finden Sie im Anhang.

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, sprach die Ständige Impfkommission des Robert-Koch-Institutes in der aktualisierten COVID-19-Impfempfehlung eine Impfempfehlung für alle 12- bis 17-Jährigen aus. Da auch ein Teil unserer SuS zu dieser Altersgruppe gehört, muss ich Sie darüber informieren.

Den entsprechenden Elternbrief des Ministeriums und die dazugehörenden Dokumente finden Sie ebenfalls im Anhang.

Möge uns die momentane „Normalität“ so lange wie möglich erhalten bleiben!!!

In diesem Sinne verbleibe ich

 

mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 05.08.2021

Sehr geehrte Eltern,

ich teilte Ihnen im letzten Elternbrief mit, dass der Unterricht der ersten bis dritten Klassen in der ersten Schulwoche um 11.40 Uhr endet, für die vierten bis sechsten Klassen um 12.35 Uhr.

Die 3.Klassen werden vom 10. – 13.08. ihr Schwimmlager durchführen.

An diesen Tagen endet der Unterricht für sie ebenfalls um 12.35 Uhr!!!

Alle Schülerinnen und Schüler bringen am ersten Schultag ihre Deutsch- und Mathematerialien mit.

Bitte denken Sie daran, falls Sie von uns eine Rechnung für beschädigte Schulbücher erhalten haben, diese bis zum ersten Schultag zu begleichen. (Überweisen Sie den Rechnungsbetrag! Wir nehmen kein Bargeld entgegen!)

Durch die personellen Veränderungen an unserer Schule über die Ferien kommt es noch einmal zu einer Veränderung der Klassenleitung der künftigen 5a. Frau Zilewitsch wird nicht die Klasse übernehmen, sondern Frau Luttenberger.

Außerdem muss ich Ihnen leider mitteilen, dass sich der geplante Beginn unserer Ganztagsbetreuung um zwei Wochen verzögert. Der Weg zur Beantragung und Genehmigung der Ganztagsangebote ist in diesem Jahr etwas komplizierter. Dadurch ist der geplante Start am 23.08.2021 nicht realisierbar und verschiebt sich auf den 06.09.2021.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Die Klassenräume sind vorbereitet, die Schulbücher liegen bereit….

Es kann losgehen!

Ich wünsche uns allen einen guten Start in das neue Schuljahr!!!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Rektorin

Bad Freienwalde, 02.08.2021

Sehr geehrte Eltern,

der Sommer liegt nun fast schon wieder hinter uns und ich hoffe, dass auch Sie ein paar schöne Tage mit Ihren Kindern verleben konnten.

Wir werden am 09.08.2021 mit einem regulären Schulbetrieb beginnen. Wobei jedem bewusst sein muss, dass es ein Schulleben, wie wir das von früher kannten, vorerst nicht geben wird.

Die Lehrer haben auch in diesen Ferien analysiert, welche Lerninhalte im vergangenen Schuljahr nicht oder nur zum Teil vermittelt wurden und daraus Schwerpunkte für die Arbeit im neuen Schuljahr abgeleitet. In den ersten drei Schulwochen wird jetzt der Leistungsstand jedes einzelnen Kindes ermittelt, um auf Grundlage individueller Förderpläne jeden Einzelnen bestmöglich zu unterrichten.

Wir beginnen traditionell mit einer Methodenwoche. In dieser sollen vor allem Grundlagen des Distanzlernens erarbeitet bzw. gefestigt werden, um die Schüler auf ein eventuell erneutes Lernen im Homeschooling vorzubereiten.

Für die ersten bis dritten Klassen endet der Unterricht in der ersten Schulwoche um 11.40 Uhr, für die vierten bis sechsten Klassen um 12.35 Uhr.

Die 3. Klassen werden vom 10. – 13.08. ihr Schwimmlager durchführen.

Im Innenbereich der Schule besteht für alle in den ersten 2 Wochen weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Diese Maskenpflicht gilt auch bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs bzw. des Schülerverkehrs.

Das eingeführte Testkonzept wird weitergeführt.

Es wird wie bisher zum Montag und Mittwoch einer jeden Woche zu Hause getestet.

Für den 1. Schultag haben alle Schülerinnen und Schüler bereits einen Test erhalten. Den zweiten Test gibt es dann mit den aktualisierten Unterlagen am ersten Schultag.

Alle weiteren dann im Laufe der ersten Schulwoche.

Eltern – Lehrer – Kontakte müssen sich weiterhin auf das Notwendigste beschränken.

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit des telefonischen Austausches bzw. schreiben Sie den Lehrern eine E-Mail. Hier noch einmal die E-Mail-Adressen:

ute.salewski@lk.brandenburg.de

anke.zachow@lk.brandenburg.de

sabine.blaurock@lk.brandenburg.de

claudia.schubert@lk.brandenburg.de

marlit.irrgang@lk.brandenburg.de

venke.heruth-klemer@lk.brandenburg.de

regine.kettel@lk.brandenburg.de

kathrin.specht@lk.brandenburg.de                                

winnie.zilewitsch@lk.brandenburg.de

andrea.birlem@lk.brandenburg.de

anne.schmidt@lk.brandenburg.de

anja.haase@lk.brandenburg.de

claudia.schurmann@lk.brandenburg.de

babette.paris-tegge@lk.brandenburg.de

andre.hendzlik@lk.brandenburg.de

susanne.luttenberger@lk.brandenburg.de

editha.saegebrecht@lk.brandenburg.de

michael.jeutner@lk.brandenburg.de

birgit.schellhase@lk.brandenburg.de

Sie sehen, personell haben wir ziemlich aufgerüstet.

Leider ist jedoch noch kein stellvertretender Schulleiter in Sicht.

Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen können, nutzen Sie zur Kontaktaufnahme bitte diese E-Mail Adresse:

fontane-grundschule@bad-freienwalde.de.

Die Mittagsverpflegung wird vorerst weiterhin von der Firma Rusche übernommen.

Eltern, deren Kinder, an der Speiseversorgung teilnehmen möchten, wenden sich bitte direkt an:

Monika Rusche

Speisewirtschaft und Beherbergungsbetrieb

Güstebieser Loose 4

16259 Neulewin

Tel.: 033452 271

Fax: 033452 49254

E.Mail: info@rusche-monika.de

www.rusche-monika.de.

Der Abgabepreis beträgt 3,50 € brutto.

 Zum 23.08.2021 planen wir die Ganztagsbetreuung wieder aufzunehmen.

Ausführliche Informationen dazu in der ersten Schulwoche.

 

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,

die Modalitäten zur Einschulung (Testpflicht ab 6 Jahren und Maskenpflicht) bleiben wie besprochen.

Am 10.08.2021 wird die Fotografin in die Schule kommen und Einschulungsfotos machen.

Vielleicht ziehen Sie Ihr Kind noch einmal wie zur Einschulung an…

Es besteht auch die Möglichkeit, die leere Zuckertüte mitzubringen, um mit auf dem Foto festgehalten zu werden.

Für die anderen Klassen kommt der Fotograf dann am 26. und 27. August.

Die Bücherzettel der 1. Klassen sind beim „Bücherfreund“ hinterlegt.

Sie nennen Namen und Schule und können dann die Schulbücher Ihres Kindes käuflich erwerben.

Den aktuellen Elternbrief des Ministeriums finden Sie im Anhang.

Nun wünsche ich uns allen einen schönen Schulstart und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

   

Mit freundlichen Grüßen

B. Schellhase

Rektorin